0

Schöne Aussicht

Titelbild: Abendstimmung, Blick in Richtung Reisholzer Hafen

  • Adresse: Benrather Schlossufer
  • Bahn: U72 Schöne Aussicht, von dort 50 m,
  • Bus: 730, 784, 788 Benrath Krankenhaus, 700 m durch Haus-Endt-Straße
  • PKW: Parkplatz Pigageallee, Benrather Schlossufer
  • Einkehrmöglichkeit: Club-Restaurant TC Benrath, Benrather Schlossufer 37, barrierefreie Toilette (auf Anfrage), Zugang über eine Treppe, also nicht barrierefrei, Gästeparkplatz,
    Öffnungszeiten während der Saison: Mo: Ruhetag, Di-Do: 14-22 Uhr, Fr: 14-23 Uhr, Sa: 12-23 Uhr, So: 12-22 Uhr. https://tc-benrath.de/club
Blick in Höhe „Schöne Aussicht“

Zwischen „Schöne Aussicht“ und der Altrheinmündung bildet der Rhein auf der Benrather Seite ein ca. 800m langes Hochufer mit wunderbarem Blick. An diesem traditionsreichen Ausflugsziel ging bis Mitte der 1980er Jahre
die Fähre „Pitt-Jupp“ zum Zonser Grind hinüber. Bis 2005 gab es noch den Schiffsanleger Benrath an der Rheinterrasse, der nun wieder entstehen soll. Auch die Renaturierung der Itter, die hier zur Zeit in einem Kanal in den Rhein fließt, ist geplant. Der Ort verbindet vieles, was wir hier als typisch und besonders für unsere Heimat empfinden.

Ehemaliger Fähranleger Pitt-Jupp
Strand zwischen Rheinterrasse und Altrheinmündung.
Fernblick über die Altrheinmündung

Außerdem:
Neben dem Schlossufer liegt der große, barock angelegte Schlosspark mit Springbrunnen, Orangerie, Garten und natürlich dem Schloss.
Weiter am Rheinufer geradeaus Am Alten Rhein liegt links das pittorske Urdenbach und vor uns das Naturschutzgebiet Urdenbacher Kämpe
(siehe „DerLieblingsort des Herrn Keil“)